Breitbandforum.ch

Das Schweizer Breitbandforum, Provider und Technologie neutral
Aktuelle Zeit: 30.09.2014, 19:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]






Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sunrise ISDN Comfort
BeitragVerfasst: 28.01.2010, 00:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.02.2008, 00:36
Beiträge: 11
Sunrise click&call 5000+/15000+ soll bald auch mit ISDN erhältlich sein. Das ganze nennt sich "Option ISDN Comfort". Habe dazu auch eine Seite auf der Sunrise Homepage gefunden, unterdessen wurde diese aber wieder gelöscht. Im Google Cache ist sie aber noch vorhanden.
http://209.85.229.132/search?q=cache:UmoZlFmKkYcJ:www1.sunrise.ch/ISDN-cbih3AqFI.cSUAAAElD3hUGNqH-Sunrise-Residential-Site-WFS-de_CH-CHF&cd=1&hl=de&ct=clnk&gl=ch

Das PDF dazu findet ihr unter
http://www1.sunrise.ch/is-bin/intershop.static/WFS/Sunrise-Site/Sunrise-Residential/de_CH/pk-produkte-beratung-internet/ISDN_mood/6822_Leistungsumfang_ISDN_Comfort_.pdf

Laut Sunrise Hotline soll es ende Januar oder mitte Fabruar weitere Informationen dazu geben. Ob das ganze auch mit Sunrise click&call 5000 funktioniert kann ich leider nicht sagen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sunrise ISDN Comfort
BeitragVerfasst: 28.01.2010, 18:59 
Offline

Registriert: 21.02.2008, 00:10
Beiträge: 229
Zitat:
Ob das ganze auch mit Sunrise click&call 5000 funktioniert kann ich leider nicht sagen.
Technisch gesehen kein Problem da es sich um ganz normale SIP basierte VoIP Telefonie handelt, aber marketingtechnisch möchte Sunrise wohl ihr eigenes Netz pushen (das 5000 ohne Plus ist ja nur Swisscom Reseller Angebot).Ganz abgesehen davon gibts die 5000 via ADSL ja nicht für jedermann und für die 2 Anrufe müsste man nochmals ca 180kbit/s abgeben.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sunrise ISDN Comfort
BeitragVerfasst: 09.02.2010, 17:22 
Offline

Registriert: 09.02.2010, 14:29
Beiträge: 9
Das ganze funktioniert, sofern die Zentrale entbündelt ist. Aus 5000 wird dann 5000+ (ADSL+).
Das Angebot entspricht einem entbündelten Click & Call 5000+. Für den "ISDN Comfort" muss man knapp 10.- / Monat bezahlen. Dafür fallen die Swisscomkosten von 43.- / Monat (ISDN) weg. Das ganze funktioniert nicht über richtiges ISDN sondern über analog und 3 VOIP-Nummern (Annex A).

Ich bin ein ungefragter Betatester dieses Produkts. Es wurde mir im Oktober angeboten. Aufschaltung sollte am 30. Dezember sein (wer macht schon solche Schaltungen an so einem Datum!). Die Abschaltung meines alten Swisscom ISDN hat problemlos geklappt. Die Aufschaltung von Sunrise aber bis zum 4. Januar nicht (Personal über Festtage abwesend). Seither läuft's problemlos. Die Grundkonfiguration der Fritzbox erfolgte automatisch. Meine ISDN-Zentrale Gigaset 3070 funktionierte auf Anhieb am S-Bus der Box.
Dank der Fritzbox (zitat Simi: "GEIL") konnte ich mein altes ADSL-Modem und den Wireless-Router wegschmeissen. Die Möglichkeiten der Fritzbox 7270 sind nahezu unendlich (siehe http://www.avm.de). Das ist DIE KOMMUNIKATIONSZENTRALE schlechthin.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 08.06.2010, 18:34 
Offline

Registriert: 08.06.2010, 18:23
Beiträge: 4
Sunrise hat dieses Produkt auf ihrer WEB-Page offiziell am 1.Juni 2010 angekündigt.
Daher habe ich (langjähriger Sunrise IDSN Kunde) das Produkt Click&Call 15000+ mit ISDN Option online bestellt jedoch keine Bestätigung erhalten. Mails and den Kundendienst wurden nicht beantwortet. Gestern konnte ich mich zu einem Supporter vom Sunrise Helpdesk durchwählen der mir folgendes mitteilte: Dieses Produkt sei heute nur für wenige Kunden verfügbar und sie würden mich in den nächsten 2-3 Monaten benachrichtigen, sobald dieser Service auch in Basel verfügbar sei. Auf meine Frage warum mir dies bei der Bestellung nicht mitgeteilt wurde die lapidarische Antwort - da dieser Service in Basel noch nicht verfügbar sei hätte ich auch keine Antwort erhalten !! Nun muss ich doch das alternative Cablecom-Angebot genauer anschauen. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sunrise ISDN Comfort
BeitragVerfasst: 08.06.2010, 21:23 
Offline

Registriert: 21.02.2008, 00:10
Beiträge: 229
Was spricht dagegen ne Fritzbox an einen providerunabhängigen SIP Provider anzuhängen?
Das sie den Service launchen und dann auf einen nicht genannten Kundenkreis einschränken ist aber schon etwas schwach - es kann doch nicht so schwer sein den SIP Traffic aus den entbündelten Zentralen zum SIP Proxy zu leiten.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sunrise ISDN Comfort
BeitragVerfasst: 09.06.2010, 06:20 
Offline

Registriert: 09.02.2010, 14:29
Beiträge: 9
Es scheint Sunrise hat noch dicke Probleme mit dem Produkt.
Bei mir hat die Umstellung Anfang Jahr 7 Tage gedauert. Bei einer Kollegin von mir vor Kurzem noch 5 Tage. Bei anderen jedoch 14 Tage....

Aber wenn's dann mal läuft, hat man ein sehr gut funktionierendes Produkt im Hause


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sunrise ISDN Comfort
BeitragVerfasst: 22.07.2010, 12:03 
Offline

Registriert: 22.07.2010, 11:47
Beiträge: 31
Habe hier jetzt neu das ISDN Comfort von Sunrise. Kann leider nicht so viel positives berichten. Also erstens geht im Moment gar nichts mehr. Weder Telefon noch Internet. Und der 'Kundendienst' hilft überhaupt nicht, alles was die sagen können sind, dass es in etwa 5 Arbeitstagen (also eine Woche..) wieder gehen wird.. Das kann doch echt nicht sein, 4 Tage bei Sunrise, und dann geht gar nichts mehr, vorher mit Swisscom 15 Jahre ohne Unterbruch.
Das nächste Problem: es werden alle Nummern via VOIP angeboten. Deshalb geht jetzt auch nichts mehr, nicht mal eine analoge Nummer. Im Falle eines Stromausfalles würde also auch nichts mehr gehen. Das hätte Sunrise schon erwähnen können. Zudem schätze ich die Fritzbox jetzt nicht also so zuverlässig ein, als dass man diese als einziges Standbein für 3 Nummern und Internet brauchen könnte.. gibt's hier Erfahrungen?
Telefonisch kann man nur den 'Call Centre' erreichen, wo die Mitarbeiter auf Kundenabwimmlung trainiert wurden. Mit einem zuständigen Techniker wird man nicht verbunden, und auch nicht über den Status der Reparatur. Die Leute, von welchen die ganze Werbepost über das ISDN Comfort stammt, darf man nicht telefonisch erreichen. Kundenfreundlich ist das nicht, und ich würde hier am liebsten wieder zu Swisscom wechseln, auch wenn das im Jahr wohl fast Mehrkosten im vierstelligen Bereich verursachen würde..

Mit Swisscom hatten wir keine Probleme. War das nur Glück, oder arbeitet Swisscom hier einfach zuverlässiger? Wie lange braucht Swisscom für eine Störungsbehebung?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sunrise ISDN Comfort
BeitragVerfasst: 22.07.2010, 15:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2008, 08:37
Beiträge: 388
Zitat:
Wie lange braucht Swisscom für eine Störungsbehebung?


Eine Störungsbehebung ist selbstverständlich von der schwere der Störung abhängig, jedenfalls bekommt man immer Verbindung zum Support und wird meistens über den Ablauf der Störungsbehebung orientiert.

Walter

:wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sunrise ISDN Comfort
BeitragVerfasst: 22.07.2010, 15:47 
Offline

Registriert: 09.02.2010, 14:29
Beiträge: 9
Mich wunderts, dass Sunrise es auch jetzt noch nicht schafft, dieses Produkt "schwups" aufzuschalten. Ich war einer der Ersten. Eine Woche toter Anschluss. Na ja als "Frühbucher" muss man mit vielem rechnen. Das ist jetzt aber mehr als ein halbes Jahr her...

Der Support ist mit diesem Produkt absolut überfordert. Die Leute am Telefon haben absolut keine Chance. Vermutlich hat man bei der Ausbildung gespart. Die Krone des Horrors war bei mir: Ich fragte, ob sie nicht eine Rufweiterleitung auf mein Handy schalten könnten, solange das Festnetz nicht geht. Der Supporter meinte "kein Problem", hatte aber noch die Daten des letzten Anrufers auf dem Schirm. Er knallte einer wildfremden Person eine Umleitung auf mein Handy rein .... (klarer Verstoss gegen das Fernmeldegesetz).

Zum Produkt, wenn's mal läuft: Fritzbox läuft äusserst stabil. Auch bei grosser Hitze wie in diesem Sommer. Dass bei Stromausfall nix mehr geht ist klar. Aber da hätte meine ISDN-Anlage auch nix mehr gesagt (klar kann man am NT ein Analogtelefon als Notapparat konfigurieren. Aber eine so richtige Lösung ist das auch nicht). Genau wie die Fritzbox hätte auch meine ISDN-Anlage abrauchen können: Wieder das gleiche Problem -> nicht mehr erreichbar.
Lösung: Im Sunrise Kundencenter kann man sich via Internet eine Rufweiterleitung konfigurieren. Auch bei Stromausfall komme ich mit dem Laptop und dem Surfstick noch ins Internet...

Was ich seit ich Besitzer einer Fritzbox bin nicht mehr missen möchte:
- Unbekannte Anrufer und bekannte Callcenter werden bei mir auf einen "Spam-Anrufbeantworter" umgeleitet
- Anrufbeantworter verschickt aufgenommenes Gespräch als wav-Datei per E-mail
- Faxe werden als pdf per E-Mail verschickt
- ich kann meine Festnetznummern vom Handy aus umleiten
- mit JFritz kann ich ganz einfach unbekannte Anrufer via z.B. Directories.ch abfragen
- ... uvam


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sunrise ISDN Comfort
BeitragVerfasst: 22.07.2010, 17:04 
Offline

Registriert: 22.07.2010, 11:47
Beiträge: 31
Danke für eure Antworten.

Walter Buergin hat geschrieben:
Zitat:
Wie lange braucht Swisscom für eine Störungsbehebung?


Eine Störungsbehebung ist selbstverständlich von der schwere der Störung abhängig, jedenfalls bekommt man immer Verbindung zum Support und wird meistens über den Ablauf der Störungsbehebung orientiert.

Walter

:wink:

Ja, das ist natürlich klar.. aber wenn es sich um eine Routinearbeit handelt, z.B. DSLAM oder ISDN NT defekt?

@thomasgloor: Es wurde relativ schnell aufgeschaltet.. 'nur' etwa 5 Stunden Unterbruch. Danach lief es für 4 Tage, jetzt seit Tagen nichts mehr..
Die Fritz Box ist definitiv toll, jedoch mag das die negativen Punkte des Sunrise-Angebotes nicht wettmachen. Die Box kannst du ja sowieso nutzen, dazu brauchst du nicht Sunrise. Es gibt genügen Anbieter, bei denen bekommst du VOIP Nummern gratis.
Und der Unterschied zum Swisscom-NT: Das NT ist, denke ich, deutlich 'konservativer' konstruiert. Diese sind ja schon zum Teil seit Jahrzehnten im Einsatz. Und selbst wenn es ausfällt, dann geht das ADSLModem immer noch!
Bei einem Stromausfall kann man noch telefonieren. Die Post wusste schon, weshalb eine solche Notfunktion eingebaut wurde.. Für den Fall der Fälle. Bei einem etwas längeren Stromausfall (auch schon vorgekommen..) geht auch das Mobilnetz nicht mehr, und dann stehst du dann mit der Sunriselösung im Regen...
Darauf hätte Sunrise schon hinweisen können.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sunrise ISDN Comfort
BeitragVerfasst: 25.07.2010, 14:56 
Offline

Registriert: 21.02.2008, 00:10
Beiträge: 229
Zitat:
Bei einem etwas längeren Stromausfall (auch schon vorgekommen..) geht auch das Mobilnetz nicht mehr, und dann stehst du dann mit der Sunriselösung im Regen...
Und deine Analogschüssel von Swisscom auch nicht mehr ;) Die haben genauso Batterien in den Zentralen um Stromunterbrüche zu überbrücken wie die Mobilfunkantennen und wenn die Batterie leer ist, ist sie halt leer. Ganz abgesehen davon geht Infinity Plus auch über die VDSL Leitung - und Swisscom hängt das auch nicht an die grosse Glocke (würdest du auch nicht wenn du versuchst so ein Produkt zu verkaufen... jeder Hersteller betont die Vorteile seiner Lösung, nicht die Nachteile).
Und hast du schon ne Glasfaserleitung, gehts auch nur noch wie IP. Du kannst dich bereits heute daran gewöhnen dass sämtliche Telefonanbieter in absehbarer Zeit auf IP umstellen - mit all den Vor- und den Nachteilen dieser Technologie.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sunrise ISDN Comfort
BeitragVerfasst: 25.07.2010, 15:46 
Offline

Registriert: 22.07.2010, 11:47
Beiträge: 31
doom hat geschrieben:
Zitat:
Bei einem etwas längeren Stromausfall (auch schon vorgekommen..) geht auch das Mobilnetz nicht mehr, und dann stehst du dann mit der Sunriselösung im Regen...
Und deine Analogschüssel von Swisscom auch nicht mehr ;) Die haben genauso Batterien in den Zentralen um Stromunterbrüche zu überbrücken wie die Mobilfunkantennen und wenn die Batterie leer ist, ist sie halt leer. Ganz abgesehen davon geht Infinity Plus auch über die VDSL Leitung - und Swisscom hängt das auch nicht an die grosse Glocke (würdest du auch nicht wenn du versuchst so ein Produkt zu verkaufen... jeder Hersteller betont die Vorteile seiner Lösung, nicht die Nachteile).
Und hast du schon ne Glasfaserleitung, gehts auch nur noch wie IP. Du kannst dich bereits heute daran gewöhnen dass sämtliche Telefonanbieter in absehbarer Zeit auf IP umstellen - mit all den Vor- und den Nachteilen dieser Technologie.



Ja gut, kann sein ;) hätte aber jetzt gesagt, dass diese Batterien doch ein Stück länger mitmachen, der Energieverbrauch ist ja vergleichsweise gering.
Ich weiss nicht wie Swisscom das macht, aber von Sunrise kam ein Brief, in dem "ISDN-Komfort" versprochen wurde. Und da das nicht ganz zutrifft, muss das schon erwähnt werden. Das wäre einfach nur anständig und Kundenfreundlich. Ich sag auch nicht, dass VOIP schlecht wäre.. ich finde nur, dass Sunrise hier mit offenen Karten spielen sollte.

Der Anschluss geht übrigens wieder. Der Callcenter konnte mir nicht weiterhelfen, die Mitarbeiter dort hatten keine Ahnung und machten immer wieder widersprüchliche Angaben. Immer hiess es jedoch, dass seit dem 21. ein Techniker in der Zentrale wäre (er war angeblich immer noch in der Zentrale, als ich am nächsten Tag nochmals telefonierte. Auf jeden Fall bekommt man gar keine Informationen, nicht einmal ein ungefähres Datum, an dem der Anschluss dann wieder laufen soll. Auch nicht, wann der Techniker zuhause vorbeischauen muss. Da erwartet Sunrise einfach, dass man immer zuhause ist. Ich hab immer gedacht, Swisscom wäre nicht so kundenfreundlich, aber mit Sunrise ist alles schlimmer :(

Nun gut, am dritten Tag erhielt ich dann einen Anruf vom Techniker, er wolle vorbeikommen. Der war also gar nicht in der Zentrale, das wär eine Lüge des ""Kundendienstes""! Kann es immer noch kaum glauben, wie dreist man bei Sunrise belogen wird! Er kam, und hat den Anschluss ausgemessen. Ergebnis: Kein ADS-Signal (was die Fritzbox schon 3 Tage lang wusste...). Zuerst vermutete er eine defekte Leitung, ein Anruf bei brachte dann aber eine Überraschung: der Port war deaktiviert (!). Nach ein paar Minuten lief es dann wieder.
Kurz zusammengefasst:
-Port wird willkürlich abgeschalten
-Callcenter wimmelt Kunden ab, keine Nachfrage bei der Technikabteilung.
-Nicht mal eine einfache Ferndiagnose wird durchgeführt.
-Kunde wird angelogen bezüglich des Ablaufs, sonst gar keine Informationen.
-Techniker kann nicht in die Zentrale (wieso au immer..) und geht deshalb zuerst zum Kunden, nur um festzustellen, dass Sunrise zu dumm ist um Ihre Hardware zu konfigurieren.

EDIT: Um wieder auf den Analoganschluss zurückzukommen: wäre der vorhanden gewesen, hätten wir zumindest noch ein funktionierendes Telefon gehabt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sunrise ISDN Comfort
BeitragVerfasst: 31.07.2010, 13:51 
Offline

Registriert: 21.02.2008, 00:10
Beiträge: 229
Erwähnt Swisscom bei Infinity Plus die Nachteile von VoIP? (oder die Nachteile von BluewinTV wenn wir schon bei Services über IP sind?)

Wenn Swisscom den Analogport in der Zentrale aus Versehen abstellt, hast du auch kein Telefon ;)

Aber schlussendlich ist der Service von dem du da erzählst wirklich unter jeder Sau und Swisscom hat zumindest den Ruf einen guten Service zu bieten (was ich mangels Swisscom Anschluss und Probleme als ich so einen hatte nicht wirklich beurteilen kann - aber mein Natel verliert auch ab und zu Anrufe und Voicemails kommen Tage später an (also gleich schlecht wie als wir bis Anfangs Jahr bei Orange waren) und geschäftlich höre ich auch nicht nur gutes.. Swisscom kann es sich leisten Kunden zu kaufen, aber die Investition wird dann auch schon mal durch schlechteren Service wieder reingeholt).

Suchst du auf Google nach Infinity Plus findest du aber ähnliche Horror Stories - ich denke nicht das es an der Technologie liegt denn VoIP funktioniert gerade im Business Umfeld seit Jahren zuverlässig, sondern die Anbieter wollen vor allem Kosten sparen und verkaufen schon mal was dass ihre Support Organisation noch gar nicht im Griff hat.

Und dass die Internetleitung besonders stabil laufen sollte wenn man darüber telefoniert, sollte den Providern eigentlich kar sein. Ich hätte nicht die ISDN Zentrale durch eine VoIP Zentrale ersetzt wenn ich ne DSL Leitung hätte.. Meine Erfahrungen mit DSL von 2001 bis 2006 haben mich nicht überzeugt, und darum bin ich jetzt auf Cable.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sunrise ISDN Comfort
BeitragVerfasst: 03.08.2010, 14:05 
Offline

Registriert: 22.07.2010, 11:47
Beiträge: 31
@doom: Hab doch geschrieben, dass ich nicht weiss, wie Swisscom das macht. Das spielt doch heir keine Rolle. Sunrise wirbt auf jeden Fall mit "ISDN-Komfort", was es aber ganz eindeutig nicht ist und deshalb gehört sich sowas nicht, schon gar nicht für ein seriöses Unternehmen.

Natürlich kann Swisscom auch den Analogport abschalten, allerdings passiert das ja relativ selten und falls doch, so scheinen wenigstens die Prozesse des Supports zu funktionieren. Und dann würde immer noch Internet funktionieren, und ich könnte VOIP oder Skype benutzen.
Nicht dass Swisscom top wäre, sonst hätten wir nie gewechselt, aber was Sunrise hier bittet ist schon "etwas" heftig.
VOIP kan sicher zuverlässig sein, an der Technologie selbst sehe ich keine Probleme. Es ist mehr die Hardware, die Sunrise hier einsetzt, zusammen mit einem nicht funktionierenden Suport. Die Fritzbox scheint einfach nicht so zuverlässig zu sein.
Die Geschichte geht nämlich weiter: Seit kurzem startet sich die Fritzbox regelmässig neu (reboot, kein resync!). Das hat schon zu 2 abgebrochenen Telefonverbindungen und Internetverbindungen geführt. Scheint also so, als würde meine Befürchtung wahr werden..
Ich wollte dies auch schon Sunrise melden, aber nicht mal das ist bei diesem "Kundenservice" möglich. Zuerst muss man sich ja durch ein langes Menü wählen und unter anderem Bestätigen, dass man keine Probleme mit einem iPhone hat und auch ein Menüpunkt "Störungsmeldung" oder so fehlt. Es gibt nur technische Unterstützung, was doch schon suggeriert, dass die Probleme beim Kunden liegen müssen. Dann kommt eine lange Warteschleife und schlussendlich ein Mitarbeiter, der nicht zuständig ist und mich trotz mehrere Versuche nicht weiterverbinden kann. Immerhin gab er mir die "Direktnummer" (0844505505), welche aber auf die genau gleiche Nummer geleitet wird,wie ich feststellen musste. Also nochmals durch alles durchwählen, und wieder kommt ein Mitarbeiter, der nicht zuständig ist und mich weiterverbinden will. Diesmal werde ich aus der Leitung geworfen. Das kanns doch echt nicht sein?!

Es kommt noch schlimmer :(
Habe einen zuständigen(!) Mitarbeiter erreicht. Dieser meinte, es könnte sich um Updates handeln, welche von Sunrise ausgeführt wurden. Ich habe dann entgegnet, dass Sunrise dies sicher nicht während laufenden Telefonaten und Internetverbindungen macht (u.a. ein Uhr Mittags...). Er meinte nur "leider doch".
Ob es wirklich Updates waren (2 innerhalbe 24h..) konnte er auch nicht sagen, da er kein Techniker ist. Mit einem Techniker darf man nicht sprechen, auch nicht mit seinem Vorgesetzten. Er wollte dann, dass ich während 2-3Tage immer die Zeit notiere, wann die Box neustartet. Ich lehnte dankend ab, sowas mache ich nicht bei einer Box auf die ich keinen vollen Zugriff habe und Sunrise reinpfuscht. Ein Ersatzgerät sendet Sunrise auch nicht, im Ernstfall muss die Box eingesendet werden. Das dauere ca. eine Woche. Also eine Woche ohne Internet und 3 Telefonnummern, weil Sunrise keine Ersatzgeräte anbietet(!).

Noch schlimmer: Habe soeben festgestellt, dass Sunrise für das Mobilabo den Preis mit Neugerät berechnet, obwohl keines bezogen wurde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sunrise ISDN Comfort
BeitragVerfasst: 19.08.2010, 13:46 
Offline

Registriert: 05.08.2010, 23:03
Beiträge: 10
Ich kann oder muss leider Deine Ausführungen in den allermeisten Punkten - wegen eigener, gleicher Erfahrung - bestätigen.
Und auch dass: man müsste klarer kommunizieren, dass das VOIP Lösungen sind und keine ISDN-Lösungen. Das steht nämlich nirgends!! Und die Konsequenzen daraus (dass nämlich nix funzt, wenn die "Techniker" z.B. hier mal eben ne neues Profil testen - am Mittag zwischen 11 und 1 Uhr) werden schon gar nicht beschireben.

Sunrise ist billiger und schafft (dank ADSL2+) auch auf dem Land bei mir (mit seeeeehr langer Leitung) eine bessere Internetverbindung als die Konkurrenz. Aber Support, Zuverlässigkeit und die Kommunikation müssen dringen verbessert werden, die sind katastrophal!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  



Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de